Freitag, 18. August 2017
 
   
 


 

 

Früher hob man alte Fotos, Schallplatten oder Super-8-Filme am besten in einem großen, trockenen Lagerraum auf. Heute speichert man sie auf der Festplatte. H.O.M.E. sagt Ihnen, wie Sie Erinnerungen analogen Ursprungs ins digitale Zeitalter retten

 

Text

DANIELA NOVAK 

 

FOTOS

HERSTELLER

 

Komplette Story hier: PDF DOWNLOAD