Montag, 24. April 2017
 
   
 

Prominenter geht es kaum!

Wenn Koelnmesse, Design Post Köln und H.O.M.E. zum festlichen Auftakt der imm cologne laden, lassen sich die Stars der internationalen Design-Szene nicht zweimal bitten. Rund 1.500 geladene Gäste feierten die Verleihung des Interior Innovation Award und erlebten einen bunten Abend mit reichhaltigem Büfett, Live-Musik und DJ

 

Komplette Story hier: PDF DOWNLOAD

 



FESTSAAL MIT HISTORIE
Der Alte Wartesaal bewährte sich wieder einmal als optimale Party-Location im Herzen Kölns




ERBAULICH
Architekt & Designer Hadi Teherani hat mitgefeiert



IN SCHALE
Njusja de Gier von Kvadrat mit ihrem Lebensgefährten Richard Hutten



STILVOLL
Ligne-Roset-Triumvirat Sabine Böhm, Pierre Roset und Patrice Bert



GROSSE ANSPRACHE
Der Chef der Koelnmesse Gerald Böse (rechts) hielt eine stolze Begrüßungsrede und bedankte sich bei seinen Kooperationspartnern Angelika Müller (H.O.M.E.) und Volker Streckel (Design Post Köln)



EINGEKOCHT
Sarah Wiener mit H.O.M.E.-Chefredakteur Alexander Geringer



UND DIE GEWINNER SIND ...
Walter Orsenigo (Desalto), Bruno Fattorini und
Robin Rizzini (Fattorini & Partners, Mailand) (v .l. n. r.)