Sonntag, 23. September 2018
 
   
 


 

SEPTEMBER 12

 

Inhalt komplett weiter

 

 

 

ABO Angebote weiter


 

 

 

 

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER!

 

Willkommen in der Stau(t)raum-H.O.M.E.!

 

„Century of the Child: Growing by Design, 1900–2000“, so nennt sich die große MOMA-Designausstellung in New York, die noch bis Anfang November zu sehen ist. Diese beeindruckende Schau folgt der These, dass Designer und Werkschaffende im letzten Jahrhundert mehr von den Kindern gelernt haben als die Kinder von uns. Es beginnt im Spirit des Jugendstils und endet in der Neugier und Experimentierfreudigkeit von Vertretern diverser Strömungen in den Neunzigern. Bauhaus und Baukasten mögen mehr an Geistesverwandtschaft haben als bloß die lautmalerische Zugehörigkeit. Kinder sind wohl getrieben, zu erbauen wie auch zu zerstören, denkt man, wenn einem die Erinnerungen an die vielen Bauklötze, Türme und Stapeleien in den Sinn kommen.

 

Die vorliegende H.O.M.E. greift zumindest diesen Drang zum Stapeln in mehrfacher Hinsicht auf: In der Architektur sind die Boxen-Strategien und das Aufeinanderschachteln mittlerweile sichtbarer Ausdruck der Zeit. Die Architektin Isabella Marboe hat dazu ein paar Zeugnisse modernen Bauens gesammelt.


Leidenschaften produzieren zu Hause oftmals Stapel. Entweder handelt es sich um den ungezügelten Kulturkonsum von DVDs, Büchern etc., die gut verstaut oder museal präsentiert werden sollten, ebenso wie die Sammlung von Puppen oder Miniaturmöbeln, oder um Autos. Das Kind in uns lebt noch. Ganz genau so wie wir in dieser H.O.M.E. die Regale hochleben lassen, trotz oder gerade wegen der Verflüchtigung der Dinge in die digitale Unscheinbarkeit. Acht besonders gute Regalsysteme haben in dieser Ausgabe eine Schaubühne. Selbstverständlich wollen wir Sie auch nicht alleine lassen, wenn es darum geht, die Schausteller zeitgemäß zu bespielen. Zehn Experten für Bücher, Zeitschriften, Tafelkultur, Kochen oder Filmgucken haben ihre aktuellen Empfehlungen abgegeben – für jene Dinge, die sich gut und gern zu Hause stapeln.


Fashion for Home ist hier zu Hause. In der H.O.M.E. wird seit der ersten Ausgabe das moderne Wohngefühl präsentiert. Für eine Generation, die ihre modischen Vorlieben hat. Der Laufsteg Wohnung ist allerdings privat und es sollten einem nicht die gemütlichen Ideen ausgehen. Das eine oder andere Möbel ist aber so anziehend, weil Stoff, Design oder Inspiration aus der Mode kommen. Unsere Wohnmode in dieser Ausgabe ist eine besondere Spezialität des Hauses.

Viel Vergnügen!

 



 

 

Alexander Geringer Chefredakteur

 

 

 

Die nächste Ausgabe erscheint am 28. September 2012.