Samstag, 28. November 2020
 
   
 


 

Dezember 13

 

Inhalt komplett weiter

 

 

 

ABO Angebote weiter


 

 

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER!

 

Willkommen in der Made-in-Germany-H.O.M.E.!

 

Deutschland ist Weltmeister! Zumindest, was den Export angeht. 200 Milliarden Überschuss sind der Lohn für langlebige und hochwertige Qualität, für die Deutschland in so vielen Bereichen steht. Fertigungsgeschick und Funktionspräzision sind die bekannten Tugenden. Das streitet wohl niemand ab. Neu ist, dass Design dieses Fundament jetzt nützt, sich in Hochform zu präsentieren. Dieter Rams’ Enkel prägen knapp 100 Jahre nach dem Bauhaus eine neue Design-Identität. „Handwerk und Hightech“ – sagt die Chefredakteurin der Architekturzeitschrift domus und H.O.M.E.-Feature-Chefin Sandra Hofmeister in ihrer Zwischenbilanz in dieser H.O.M.E. – sind die Key-Wörter für diese neue Form, die deutsche Designer in Harmonie mit der Natur und der Tradition schöpfen.

In dieser H.O.M.E. treffen Sie drei Gestalter dieses deutschen Gegenwartsdesigns persönlich: Der Münchener Stefan Diez gilt als Virtuose, der Berliner Werner Aisslinger ist ein unermüdlicher Visionär, und der Vielversprechende kommt aus Offenbach und heißt Sebastian Herkner.

Selbstverständlich liefert H.O.M.E. für die Hochformkonjunktur den Nachweis: Gleich 21 beispielhafte Designprodukte aus dem 21. Jahrhundert haben wir ausgewählt und empfehlen sie für deutsches Design.

Auch deutsche Architektur baut auf. In dieser H.O.M.E. sehen Sie eine sehr gelungene Modernisierung einer alten Jahrhundertwendevilla. In diese Villa ist wahrlich die Zukunft eingezogen, und es freut uns sehr, dass die bekannten Berliner Architekten Graft H.O.M.E. als ersten Hausgast eingeladen haben, um ihr Werk zu zeigen.

Eine H.O.M.E. ohne Italien kann es dennoch nicht geben. Dort, wo Design eine große Geschichte hat, sehen wir uns Garderoben und Schlafräume an und schauen uns in einer Mailänder Architektenwohnung um.

Die Designwelt trifft sich in Deutschland – hier in dieser H.O.M.E. und im Januar in Köln zur größten Möbelmesse.
Viel Vergnügen und guten Rutsch ins neue Jahr!

Viel Vergnügen



 

 

Alexander Geringer Chefredakteur

 

 

 

Die nächste Ausgabe erscheint am 6. Februar 2014.