Mittwoch, 16. August 2017
 
   
 



 

 

 

Mal wurden neue Buchten entdeckt, dann der bodennahe Charme der Seventies. Mal lag es als Wohnzimmerwiese flach, kroch wie eine Schlange oder zeigte spröde Kante. Es roch nach Leder oder fühlte sich an wie weicher Schaum. Es wurde in jede Richtung geklappt und wieder retour. Es legte an Volumen zu und speckte ab. Doch eines ist dieses Möbel auch nach 50 Jahren geblieben: eine Oase der Intimität. Der treueste Freund aller Wohnenden. H.O.M.E. zeigt das jeweils schönste Sofa aus 50 Jahren


 

 

Text

Robert Haidinger

 

Fotos

Hersteller

 

 

Komplette Story hier: PDF DOWNLOAD