Sonntag, 19. Februar 2017
 
   
 


 

Februar 17

 

Inhalt komplett weiter

 

 

 

ABO Angebote weiter


 

 

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER!

 

Willkommen in der Signature-H.O.M.E.!

 

Neues Jahr, neues Glück, aber zu Hause in der H.O.M.E.
Willkommen im Jahr 2017: Wir starten gleich mit einer unverwechselbaren H.O.M.E. – der Signature-H.O.M.E. Wer „Signature“ googelt, sieht
wohl zuerst die Wikipedia-Erklärung und dabei den folgenden Satz:
„The traditional function of a signature is to give evidence of the provenance of a document (identity) and the intention (will) of an individual with regard to that document.“

Das sagt wohl alles: Es geht um Identität – um die Unverwechselbarkeit der Handschrift, das Ur-Ich in Wort und Bild. Es gibt in diesen postfaktischen Zeiten von Facebook und Fake News nichts Schöneres als dieses klare Erkennungsmerkmal – Identität. In der Gastronomie ist Signature-Dish längst das Wort des 21. Jahrhunderts. Es ist die Speise, die das Können und den Stil des Chefs am besten zur Geltung bringt. Das muss nicht immer ein Hauptgang sein. Das „Soft Egg“ etwa von Chef Brad ­Kilgore in seinem Restaurant „Alter“ in Wynwood/Miami ist nur eine Vorspeise – ein weiches Ei, versenkt in einem Jakobsmuschel-Espuma mit „Bodenschätzen“ wie Kaviar und anderen Ozean-Raffinessen sowie Gruyère-Käse. Allein dieses Ei füllt das Lokal, das zudem beweist, dass No-Design auch wieder nur Design wird. Go there! Kurze Durchsage in eigener Sache: Der Verlag von H.O.M.E. hat ein wunderbares Projekt mit dem Namen „Signature Places.com“ gestartet. Dort finden wir uns wieder – im „Alter“ und an den angesagtesten Plätzen für Design.

Diese H.O.M.E. ist den Signature-Pieces von Designern und Möbelmanufakturen gewidmet. Unser H.O.M.E.-Kompetenzteam Norman Kietzmann, Robert Haidinger, Desirée Treichl-Stürgkh und Gerhard Amann hat 75
Designprodukte kuratiert, die wie ein Passfoto mit biometrischen Chipdaten die Unverwechselbarkeit des jeweiligen Designers oder Herstellers ausdrücken. Es sind Kreationen für Kenner. Jedes Stück strahlt die Stärke, Geschicklichkeit, Inspiration und den Charakter des Schöpfers – Designer wie Hersteller – aus.

Ich hoffe sehr, Sie haben mit dieser Galerie der Signature-Stars ebenso
viel Freude, wie wir sie bei der Zusammenstellung hatten.

Sehr klar erkennbar ist auch skandinavisches Design. Kurz vor der Stockholm Design Week begeben wir uns auf den Weg in den Norden. Wir machen einen Hausbesuch und sehen uns Nordic Living an – moderne ­Formen des so hippen Romantik-Hygge. Dann machen wir mit unserem Cityguide in Kopenhagen Station und präsentieren Ihnen außerdem das Design-ABC des ­Nordens – quasi den Style aus Winterlanden.

Viel Vergnügen!



 

 

Alexander Geringer Chefredakteur

 

 

 

Die nächste Ausgabe erscheint am 3. März 2017