Dienstag, 17. Oktober 2017
 
   
 

 

 

Vorhang auf!

 

Diese Neuheiten von der Konsumgütermesse sorgen für ein stilvolles Wohn-Ambiente.

 

 

Text

STELLA HEMPEL

 

Fotos beigestellt

 

 








Henkel aus verschiedenen Epochen und Spitzenmus-
ter zieren die Kollektion „Five Senses Centuries“ von Kahla

DIE WICHTIGSTEN TRENDS DER AMBIENTE 2010

 

 

Echt & ehrlich. Ein moderner Vintagelook. Durch die lässige Kombination von Altem und Neuem, Lieblingsstücken und originellem Alltagsdesign entsteht ein unaufgeregt-individueller Stil.

 

 

Gegenwärtig & dauerhaft. In der zeitgemäßen Interpretation von klassischem Design spiegelt sich der Wunsch nach Langlebigkeit und Qualität. Hochwertigkeit findet sich in jedem Detail, ohne sich in den Vordergrund zu spielen. Reduktion, Noblesse und Komfort prägen diesen Look.

 

 

Fortschrittlich & sensibel. Ultramodern tritt die Avantgarde auf, mit futuristischen Techniken, progressiven Werkstoffen und kühnen Kombinationen. Gespielt wird mit dem Kontrast von Organischem und Konstruiertem.

 

 

Handwerklich & originell. Ethno-Styling und farbenfroher Mustermix prägen eine unbeschwerte Lebenswelt. Der Charme des Selbstgemachten steht für einen unperfekten, authentischen und grenzenlos individuellen Stil.



Von Iittala

 

SCHAUKASTEN

 

Schmuck, Knöpfe, Schlüssel & Co. finden in den bunten "Vitriinis“ Platz.

 

Von Iittala



 

Von Alessi

 

BAMBUSMIKADO

 

Zur neuen "Bamboo Collection“ der Design-Brüder Campana gehört dieser originelle Tisch. 

 

Von Alessi

 

 

 



Von Authentics

 

HÄNGENDE GÄRTEN

 

Das textile Pflanzsystem "Urban Garden“ wurde vom franzšsischen Designer und Architekten Patrick Nadeau entwickelt. 

 

Von Authentics

 

 



 

 

Von Koziol

 

NESTHOCKER

  
Der Salzstreuer-Vogel landet dank Magnet sicher auf der Baumkrone der Pfeffermühle.

 

Von Koziol

 

 

 

 



 

 

Von Design House Stockholm

 

BALLSPIEL

 

Bei der Karaffe "FIA“ dient die Glaskugel als Verschluss, sie kann aber auch dekorativ unter die Wölbung des Bodens gelegt werden.

 

Von Design House Stockholm

 

 

 

 

 











Bunte Griffe sind der Clou der Jubiläumskollektion „Paul Smith for Stelton“

DESIGN-COMEBACK                      

 

Der britische Modeschöpfer Paul Smith hat Arne Jacobsens legendäre Cylinda-Line neu eingekleidet

 

Um ihr 50-jähriges Firmenjubiläum zu feiern, hat sich die dänische Designmarke Stelton etwas ganz Besonderes ausgedacht: Paul Smith, der vor allem für seine farbenfrohe Mode und seine Streifenmuster bekannt ist, wurde gebeten, Designklassikern aus dem Hause Stelton seinen eigenen, modischen Look zu verleihen und sie somit wiederzubeleben.

 

Die Cylinda-Line, bestehend aus einem Tee- und Kaffeeservice und Accessoires für den Bar-Bereich, wurde in den 1960er-Jahren von Arne Jacobsen für Stelton entworfen und erregte schon damals großes Aufsehen. Die Einfachheit der zylindrischen Form, die außergewöhn-

lich geformten Kunststoffgriffe und die ursprünglich gebürstete Stahloberfläche charakterisierten diese Linie.

 

Die aktuelle Jubiläumskollektion „Paul Smith for Stelton“ besteht aus drei Produktgruppen: „AddColour“ nennen sich die Kaffee- und Teekannen der Cylinda-Line, deren Griffe Paul Smith farbig gestaltet hat. Arne Jacobsens Bar-Accessoires hat der britische Modedesigner in schwarzem Stahl umgesetzt, mit Schriftzügen versehen und „Statement“ genannt. Hinzu kommen noch die Schalen namens „Dot“, die in diversen Farbtönen erhältlich sind.