Sonntag, 26. März 2017
 
   
 

 

 

Festeliste.

 

H.O.M.E. zeigt die Accessoires für ein legendäres Event zu Hause, das für Ihre Gäste unvergesslich bleibt.

 

 

Text

Sabrina Waffenschmidt 

 

Fotos beigestellt

 

 







Von Bang & Olufsen

 

AUF DIE OHREN

 

"BeoSound 5“ analysiert Klang, Dynamik und Rhythmik der gespielten Musik und sucht dazu passende Songs.

 

Von Bang & Olufsen



Von Brühl

 

BEINE HOCH

 

Je nach Laune und Platz kann das zweiteilige Loungesofa "Blanche“ -zusammen oder auseinander aufgestellt werden. 

 

Von Brühl

 

 

 



Von Riedel

 

DIE KEHLE HINUNTER

 

Selbst wenn Ihre Gäste nicht zu tief ins Glas schauen, sehen sie bunt: Gläser-Set "Happy O“. 

 

Von Riedel

 

 



 

 

Von Moroso/Diesel

 

AUGEN AUF TURNTABLE

  
Der Tisch aus der Diesel-Kollektion lässt die Schallplatte hochleben.

 

Von Moroso/Diesel

 

 

 

 



Von Kahla

 

FINGER REIN

 

Stilvoll servieren lässt sich das Fingerfood mit dem stapelbaren Porzellan "Party Connection“.

 

Von Kahla

 

 

 

 

 




Der „Cosmo­lite“ ist mit 2,2 kg ein wahres Leichtgewicht. Von Samsonite

Stilfehler des Monats: Koffer falsch packen

 

Aussuchen. Die Frage nach dem „richtigen“ Koffer lässt sich nicht eindeutig beantworten, aber schaffen Sie sich keinen zu großen an, denn je kompakter alles verstaut ist, desto glatter ist die Wäsche und natürlich desto leichter das Gepäck.

 

Packen. Packen Sie nicht einfach drauflos, sondern gehen Sie systematisch vor. Schwere Stücke wie Schuhe und Kosmetiktasche gehören nach unten. Leichte Sachen gibt man dagegen nach oben, damit sie nicht zerknittern. Unterwäsche, Socken und eingerollte T-Shirts eignen sich wunderbar zum Ausfüllen der Zwischenräume.

 

Auspacken. Falls es nun trotz aller Sorgfalt zu Knitterfalten kommt, müssen Sie sich nicht damit abfinden. Hängen Sie das Kleidungsstück nach dem Auspacken einfach auf einen Bügel ins Badezimmer. Nach der nächsten Dusche sind die Falten dank des heißen Dampfes passé