Dienstag, 16. Juli 2019
 
   
 



AER
High in Indien, das kann auch eine Rooftop-Bar sein. Genauer: die am höchsten gelegene des Landes, Society-Glanzpunkt des im Dezember 2009 in Mumbai eröffneten Four-Seasons-Hotels. Aer liegt im 34. Stockwerk und mutierte auf Anhieb zum Sundowner mit Panorama- und Bollywood-Beauties-Blick. Die Designer setzten auf entsprechend glamouröse Standards: Spiegel, viel Glas, ein spektakulärer Aufgang, aber auch die Eleganz von minimalistischem Möbel-Understatement sowie Lovegroves „Love bench“. Die Musik: Rhythm & Blues.

Spezialtipp: In Mumbai geht die Sonne früh unter – aber der Sunset lohnt nicht nur wegen der Happy-Hour-Preise für Champagner und Champagner-Cocktails. Adresse: Aer at the Four Seasons Hotel, 114 Dr. E. Moses Road, Worli, 400018 Mumbai, www.fourseasons.com Design von: Bob Bilkey, Oscar Llynas, Nozer Wadia, Ritu Nanda, Elsie Nanji und Annalisa Beliettati Interior von: BD Barcelona, Driade


 

 

 

Best of Bollywood-City.

 

Die Highlights der indischen In-Metropole findet man in einer Bar mit Rooftop-Romantik, beim Design-Dinner neben der Tanzfläche und in der Bass-Brandung einer Club-Sitzbucht.

 

Text

Martina Kolaček, Jasenka Kennedy

 

Fotos

 
Le Sutra/Indian art hotel, Blue frog, i, Crisil, The Tote – Fram Petit, The Imperial towers – Hafeez contractor, Louis Vuitton/Stephane Muratet, The Tote – (c) Edmund Sumner/vIEW, The Four seasons, Yashodeep gore

 

 

 
Komplette Story: H.O.M.E. Juli/August 2010