Mittwoch, 8. Dezember 2021
 
   
 


 

November 21

 

Inhalt komplett WEITER

 

 

 

ABO Angebote weiter




Desirée Treichl-Stürgkh, Herausgeberin

Foto: Wolfgang Zajc

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

 

 

Willkommen in der Schlafen H.O.M.E.-Ausgabe!

 

Das Leben besteht zu einem Drittel aus Schlaf. Diesen Satz habe ich vor einem Jahr an dieser Stelle auch schon geschrieben. Schon wieder ein Jahr um … Wie lange habe ich in diesem Jahr geschlafen? Wenn es durchschnittlich sieben Stunden waren (leider gelingt mir das nicht immer), dann komme ich auf 2.544 Stunden oder ungefähr 106 Tage. Anders ausgedrückt: die Zeit von Jänner bis Mitte April. Wir verbringen also durchschnittlich dreieinhalb Monate im Bett. Und das ist mit ein Grund, warum wir die November-H.O.M.E. dem Thema Schlafen gewidmet haben. Schließlich ist das Schlafzimmer der aufregendste, intimste und persönlichste Ort in einem Zuhause.

In dieser H.O.M.E. versuchen wir, das perfekte Schlafzimmer zu verwirklichen. Die Redaktion hat Ihnen hier eine richtige Suite mit allen Essentials eingerichtet. Wir präsentieren Ihnen die neuen Betten, legen Ihnen das Abc für eine gute Matratze nahe, halten frische, neue Bettwäsche bereit und schalten coole Lampen auf ebenso schönen Nachttischen ein.

Es ist schon eine journalistische Herausforderung, Jahr für Jahr das gleiche Thema, aber nie denselben Inhalt zu präsentieren. Diesmal ist das Herzstück unseres Hefts ein Beitrag über das Bett im architektonischen Gleichgewicht mit der Raumgestaltung. Wir berichten Ihnen von der Dreiecksbeziehung zwischen Boden, Wand und Bett. Wenn die nämlich keine echte Liebes-Affäre ist, kann die Stimmung sehr schnell kippen …


Ich wünsche Ihnen alles Liebe & gute Nächte!