Freitag, 21. September 2018
 
   
 



LINKS:

OFFICE-ARCHITEKTUR
Urban Station
Urbane Nomaden und Mobil-Arbeiter bekommen mit diesem Büro eine neue, zeitgemäße Basis. Das – nicht nur für Buenos Aires – innovative Projekt schnell verfügbarer temporärer Offices ist überdies als erste Station für ein globales Netzwerk gedacht. Und weil Arbeiten ja Vergnügen nicht ausschließt, ist die Urban Station auch als Coffeeshop (Getränke, Cookies und Obst sind in der Büromiete inkludiert) konzipiert.
Spezialtipp: Ebenfalls nicht ausschließen sollten sich Arbeit und Komfort, deshalb sind die Stühle und Tische besonders ergonomisch gestaltet. Alle elektronischen Anschlüsse sind übrigens für US- und europäische Stecker ausgerichtet. Außerdem werden Laptop-Safes bereitgehalten.
Adresse: El Salvador 4588, Palermo Soho, argentina.enjoyurbanstation.com
Architektur von: Total Tool, www.totaltool.it
Interior von: Vintage-Möbel und Maßanfertigung


RECHTS:

FLAGSHIP STORE I
Ayres
Die Architekten Tristan Dieguez & Axel Fridman versuchten bei der Gestaltung dieses Flagship-Stores typische Erfahrungshorizonte des urbanen Lebens
umzusetzen: das Moment der Überraschung und des Kontrastes, den steten Wechsel der Perspektive. All das schlug sich im Interior-Design nieder: Denn stets finden hier eine vertikale und eine horizontale Bewegung statt – und zwar gleichzeitig. Dazu kommt die Gleichwertigkeit von funktionalen Räumen – etwa Ausstellungszonen, Umkleidekabinen oder Ladenpulten – und jenen
Zwischenräumen, die Erstere „nur“ trennen.
Spezialtipp: Eine Kombination aus Treppen und Rampen verbindet die einzelnen Niveaus und schafft fließende Übergänge. Bewundern darf man auch die Zinkblech-Fassade, die Elemente des historischen Szene-Stadtteils Palermo aufgreift.
Adresse: El Salvador 466, www.ayres.com
Architektur von: Dieguez Fridman Arquitectos & Asociados, www.dieguezfriedman.com.ar
Interior von: Barrisol


 

 

 

Frischer Wind in der Stadt, die nach der guten Luft benannt ist. Designstarke neue Hotspots bringen noch mehr Farbe ins bunte Treiben der argentinischen Metropole. Und das erste Öko-Hotel will dafür sorgen, dass die Aire weiterhin bueno bleibt.

 

Text

Vanja Mičić

 

Fotos

Victoria Malin Gregory, Urban station, Juan Hitters (DF Arc&Asoc.), Adrien de Bontin, Felix Busso, Marcelo Joulia, Presse

 

 

 

Komplette Story: H.O.M.E. Juli/August 2011